Hammerzehen

Unter diesem Begriff verbergen sich verschiedene Fehlstellung mit unterschiedlichem Schweregrad. Auch muß die Fehlstellung des Fußes in der Gesamtheit in Betracht gezogen werden.
Hohlfuß, Plattfuß, Hammerzehen bei Diabetes und neurologischen Erkrankungen müssen besonders berücksichtigt werden.
Die Schwächung der kleinen Fußmuskulatur führt zur Dysbalance der Zehenmuskulatur. Altersbedingt und begünstigt von neurologischen Erkrankungen (Polyneuropathie beim Diabetes) entstehen Hammerzehen durch dieses Muskelungleichgewicht von langen und kurzen Zehenstreckern und Beugern.

Flexible Hammerzehen
Die Gelenke sind voll beweglich aber verkrümmt so dass es zur Rötung über den PIP Gelenken und zu Problemen in den Schuhen kommt.

Kontrakte Hammerzehen ->

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.